2021 KW18: Dämmung und Fiesenarbeiten

Auch in der vergangenen Woche stand die Baustelle nicht still. Die Dämmung am Sockel wurde angebracht, Holz für unseren Lagerschuppen sortiert und in den Technikräumen wurden bereits erste Fliesenarbeiten erledigt um in der kommenden Woche mit der Installation von Heizung und Sanitär beginnen zu können. Alle genannten Arbeiten wurden selbstverständlich in Eigenleistung erbracht. Danke an die zahlreichen Helfer!


2021 KW17: Erste Putzerarbeiten

Zu Beginn der Woche wurde das Gerüst komplett abgebaut.
In den Technikräumen ist der Innenputz bereits angebracht, so dass in Kürze nun auch mit der Installation von Heizung, Lüftung und Sanitär begonnen werden kann. Als nächste Arbeiten steht das Anbringen der Sockeldämmung und die Regen-Abwasserarbeiten des Gebäudes an.


2021 KW15 und KW16: Dachdecker & Elektroinstallation

Die Dachdecker waren in den vergangenen beiden Wochen sehr fleißig und konnten das komplette Dach einblechen und fertigstellen. Damit ist das Gebäude jetzt von oben her dicht und die Innenarbeiten können weiter voranschreiten. So wundert es nicht, dass auch die Elektroinstallation mittlerweile sehr weit fortgeschritten ist. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass die bisherigen Vorbereitungen für die Elektroinstallation komplett in Eigenleistung erbracht wurden. Ein großer Dank geht an die „Gruppe Elektro“ um Markus Miehling. VIELEN HERZLICHEN DANK!


2021 KW13 und KW14: Dachdecker & Zisterne

In den beiden Osterwochen standen diverse Tätigkeiten an. Zuerst wurde der Dachstuhl fertig gestellt, so dass die Dachdecker anrücken konnten. Diese waren dann auch fleißig und konnten trotz eines erneuten kurzen Wintereinbruches die Dachrinnen und die ersten Einblechungen anbringen. Nebenbei wurde in Eigenregie die Zisterne gesetzt und die Schlitze für die Elektroinstallation weiter geschlagen, sowie der Kran durch die Firma Margraf abgeholt. In der kommenden Woche wird die Fa. Egner mit den Dacharbeiten weiter fortfahren.


2021 KW12: Dachstuhl Teil 3

Diese Woche stand vollständig im Zeichen des letzten Teil des Dachstuhles. Am Dienstag wurde der Dachstuhl über dem FFW-Gerätehaus gehoben. Ab Dienstag hieß es dann Lattung und Aufdachdämmung und die Schalung anbringen. Am Ende der Woche war durch die tatkräftige Unterstützung unserer Helfer das komplette Dach dicht, so dass ab kommender Woche die Dachdecker für unser Blechdach anrücken können.


2021 KW11: Aufdachdämmung Gemeinschaftsraum – Fundamente Lagerschuppen Teil 2 – Elektrik

In dieser Woche wurden die Fundamente für den Lagerschuppen weiter betoniert. Zudem wurde auf dem Gemeinschafts- und Mehrzweckraum die Aufdachdämmung angebracht und auch die ersten Schlitze für die Elektrik geschlagen.

In der kommenden Woche wird der dritte Teil des Dachstuhles auf dem FFW-Gerätehaus gehoben, die Dachschalung und die Aufdachdämmung angebracht. Bei optimalem Verlauf ist Ende der Woche das Dorfgemeinschaftshaus komplett mit einem Dachversehen und vor Regen geschützt. Packen wir’s an!

2021 KW10: Dachstuhl Teil 2 – Fundamente Lagerschuppen – Maurerarbeiten

Großkampftage auf der Baustelle bei teilweise sehr widrigen Wetterbedingungen – so kann man die vergangene Woche wohl am besten beschreiben: Anfang der Woche wurde der zweite Teil des Dachstuhles über dem Gemeinschafts- und Mehrzweckraum angebracht. Am Donnerstag wurde dann die Schalung geliefert und sollte angebracht werden.

Der Wettergott war an diesem Tage nicht auf der Seite der tatkräftigen Helfer und so wurde die Schalung bei strömendem Regen und starkem Wind angebracht. Gegen Abend konnten die Arbeiten von den völlig durchnässten Helfern abgeschlossen werden. Ein herzlichen Dank für euren tollen Einsatz bei diesen schlechten Wetterverhältnissen.

Neben dem Dachstuhl wurden auch noch die Fundamente für den Lagerschuppen betoniert und noch diverse Maurerarbeiten erledigt, so dass bis zum Wochenende wieder ein großer Schritt nach vor gemacht werden konnte.


2021 KW9: Vorbereitungen für den Bau des Lagerschuppens

In dieser Woche war es eher ruhig auf der Baustelle und so konnten die ersten Vorbereitungen für den Lagerschuppen getroffen werden. Das Schnurgerüst wurde eingerichtet und die Erdarbeiten in Angriff genommen. Für die kommende Woche hat sich der zweite Teil des Dachstuhles über dem Gemeinschafts- und Mehrzweckraum angekündigt, das Fundament für den Lagerschuppen soll errichtet und die finalen Maurerarbeiten stehen auf dem Plan. Hoffentlich spielt das Wetter mit…


2021 KW8: Der erste Teil des Dachstuhls ist da…

Die Maurerarbeiten sind vorläufig abgeschlossen und der erste Teil des Dachstuhls konnte angeliefert werden. Innerhalb kürzester Zeit war die erste Dachfläche „gehoben“ und ein kleines Bäumchen konnte angebracht werden. In den kommenden Tagen/Wochen werden die weiteren Dachflächen auf dem FFW-Gebäudeteil und den Gemeinschaftsräumlichkeiten gehoben. Wir halten euch auf dem Laufenden.


2021 KW7: Maurerarbeiten nach erneutem Wintereinbruch auf der Zielgeraden

Nachdem ein erneuter Wintereinbruch in der letzten Woche den Baufortschritt erneut verzögerte, konnten diese Woche die Maurerarbeiten wieder aufgenommen werden. Die Ostseite unseres Gebäudes wurde gemauert/betoniert. Damit sind die Außenwände nahezu vollständig errichtet.

In der kommenden Woche steht neben den finalen Maurerarbeiten der Dachstuhl auf dem Programm. Herrliches Wetter und angenehme Temperaturen sind vorhergesagt. Also packen wir es an…


2021 KW5: Winterpause beendet – Maurerarbeiten wieder aufgenommen

Nach knapp sieben wöchiger Winterpause sind am Dienstag die Maurerarbeiten wieder aufgenommen worden. Die Südseite des Dorfgemeinschaftshauses und auch die Zwischenwand im Dachboden wurden gemauert. Kann in diesem Tempo weitergearbeitet werden und macht uns ein erneuter Wintereinbruch keinen Strich durch die Rechnung dürften in den nächsten zwei bis drei Wochen die Maurerarbeiten abgeschlossen sein. Im Anschluss steht dann bereits die Zimmerei für den Dachstuhl bereit. Auch die Dach- und Fensterarbeiten wurden bereits ausgeschrieben und können in den nächsten Tagen beauftragt werden.


Impressionen aus der Luft unserer Baustelle


2020 KW51: Das Mauern und Betonieren geht in die letzte Runde

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen, was aber nicht bedeutet, dass die Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus mit DJK-Sportheim eingestellt wurden. Ganz im Gegenteil: In dieser Woche wurde die Decke über den DJK-Räumlichkeiten sowie dem Eingangsbereich zum Gemeinschaftshaus geschalt und betoniert. Zudem wurden die Mauern am Feuerwehrgerätehaus weiter in die Höhe gezogen und die DJK-Räume sind schon sichtbar.

Für die letzte Woche vor Weihnachten werden nur noch wenige Aufgaben erledigt werden und die Baustelle verabschiedet sich fürs Erste in den Winterschlaf. Mal schauen wann es witterungsbedingt dann im neuen Jahr wieder losgehen kann.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die tatkräftige Unterstützung aller Kaldorfer insbesondere bei unserem Hauptorganisator Herbert Bauernfeind, der bis dato jeden Tag auf der Baustelle war und die Organisation der Helfer übernimmt.

Herbert vielen herzlichen DANK!


2020 KW50: Mauern Sportheim

In dieser Woche hieß es wieder volle Kraft voraus bei den Mauerarbeiten – dieses mal beim Sportheim. Und so wurden innerhalb kürzester Zeit die Wände der Kabinen, der Duschräume und des Eingangsbereiches zum Gemeinschaftsraum hochgezogen und bereits mit den Vorbereitungen zum Betonieren der Decke begonnen. Am Samstag wurden dann die Eisen gebunden, so dass voraussichtlich nächste Woche die Decke betoniert werden kann.


2020 KW49: Betonieren der Decke im FFW-Gerätehaus

Der Wintereinbruch am Mittwoch hat den Plan für diese Woche etwas durcheinander gebracht. Geplant war, die Vorbereitung fürs Betonieren der Betondecke bis Mittwoch abzuschließen. Leider war nach den Schneefällen in der Nacht zum Mittwoch ein Betonieren nicht möglich, so dass die Baustelle am Mittwoch und Donnerstag ruhte. Am Freitag konnte dann die Betondecke betoniert und fertiggestellt werden.

Je nach Witterung wird man in der kommenden Woche die Maurerarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus sowie den DJK-Räumen fortsetzen.


2020 KW48: Maurerarbeiten, Betondecke und Elektrovorbereitungen

Die Maurerarbeiten gehen zügig voran, sodass mittlerweile die Raumeinteilung des Feuerwehrgerätehauses sichtbar ist und auch die Vorbereitungen für das Betonieren der Decke laufen. Zudem wurden bereits die Leerrohre aus dem zukünftigen Technikraum in der Decke verlegt um das gesamte Gebäude mit Strom zu versorgen. In der kommenden Woche werden die Maurerarbeiten im Gemeinschafts- und DJK-Teil in Angriff genommen. Zudem soll die Decke im FFW-Gerätehaus betoniert werden. Wollen wir hoffen, dass das Wetter noch eine ganze Weile mitspielt.


2020 KW47: Bodenplatte betoniert und Start der Maurerarbeiten

In dieser Woche wurden die Bodenplatten unseres Gebäudes in Angriff genommen. Bereits am Montag konnte die Bodenplatte des FFW-Gerätehauses fertiggestellt werden. Nach dem Ausschalen und weiterem Verlegen von Rohren im Gemeinschafts- und DJK-Teil am Dienstag und Mittwoch wurde die Bodenplatte am Donnerstag komplettiert. Zudem wurden bereits einige Betonpfeiler im FFW-Bereich errichtet. Nach dem Ausschalen am Freitag standen für Samstag die ersten Maurerarbeiten auf dem Programm. Die Wand zwischen Geräte- und Gemeinschaftshaus wurde angelegt und nach oben gezogen.


2020 KW46: Bodenplatte zum Betonieren vorbereitet

Die Schalung steht, die Abwasserrohre und Revisionsschächte sind gesetzt, die Fußbodenheizung im Feuerwehrgerätehaus und die Bewehrung verlegt. Die Mitarbeiter der Firma Margraf zusammen mit unseren freiwilligen Helfern waren wieder sehr fleißig in dieser Woche. Nachdem die Vorbereitungen für die Bodenplatte im Feuerwehrgerätehaus abgeschlossen sind, wird am Montag die Bodenplatte betoniert. Nach dem Ausschalen und vorbereiten der Bodenplatte am Rest des Gebäudes – was für Dienstag vorgesehen ist – wird am Mittwoch voraussichtlich die Bodenplatte komplett fertiggestellt werden. Das bedeutet auch, dass voraussichtlich ab kommenden Freitag/Samstag mit den Maurerarbeiten begonnen werden kann. Und das deutlich schneller als ursprünglich geplant. Wir sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt.


2020 KW45: Bauunternehmen Margraf nimmt Arbeiten auf

Im Anschluss nahm das Bauunternehmen Margraf die Arbeiten auf. Die Baustelle wurde eingerichtet, der Baukran gestellt und die ersten Arbeiten zur Erstellung der Bodenplatte begonnen. Nach Erstellung einer Sauberkeitsschicht wurden die ersten Schalungen gestellt und das Planum für die Bodenplatte begonnen. Für die nächste Woche steht die Abwasserverrohrung und die Dämmung der Bodenplatte auf dem Programm.


2020 KW44: Erdarbeiten nahezu abgeschlossen

Zwei Wochen sind seit dem Baubeginn verstrichen und auf unserer Baustelle gibt es schon einige Fortschritte zu begutachten.

Die widrigen Wetterbedingungen konnten die Erdarbeiten durch Peter Schmidmeier nicht beeinträchtigen. Es wurden weit mehr 1,5 Tonnen Erdmaterial aus- und auch wieder eingebaut und nach ziemlich genau einer Woche konnte das Bauunternehmen Margraf die geleisteten Arbeiten begutachten und die nächsten Schritte zusammen mit dem Architekturbüro Böhm der Marktgemeinde Titting und der DJK besprechen.